Raus aus der Tretmühle! – Rein in lebendige Freiheit & Unabhängigkeit!
Arbeit, Träume & Leben im Einklang. – Den eigenen Weg leben!

 

Als ich mein Ziel geklärt hatte, habe ich mir Gedanken dazu gemacht, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit ich auch wirklich an der Verwirklichung meiner Pläne arbeiten und mit dem ersten möglichen Schritt beginnen kann. (vergl: Vom Ziel zum Start!) Diese erste Tat war auch wirklich erheblich, denn mir war immer bewusst, dass Pläne allein, ohne die ersten Schritte des Tuns zu ihrer Umsetzung nicht viel wert sind. Vielmehr ist erwiesen, dass nur das kontinuierliche Verwirklichen zumindest vieler kleiner Schritte zum Ziel eine ganz wichtige Voraussetzung für jedes Gelingen sind.

Aber es gab auch noch eine andere ganz wichtige Voraussetzung dafür, dass meine Ziele Wirklichkeit werden konnten. Ich musste mich mit Menschen umgeben, die für mich bei der Verwirklichung meiner Träume hilfreich waren.

Das klingt ganz einfach und selbstverständlich, ist es aber nicht. Ich habe jedenfalls einige Erlebnisse mit Menschen, die sich zu meinen Zielen und Plänen geäußert haben. Darunter manche, die mir auf meinem Weg enorm hilfreich, oder aber auch solche, die außerordentlich kontraproduktiv waren.

Diese und andere spannenden Erfahrungen möchte ich zukünftig gerne mit Dir teilen! *

Jetzt zum Newsletter anmelden

*Für die ersten 77 Abonnenten verschenke ich einen Gutschein für meinen ersten Roman!

Denn nach meiner Erfahrung gibt es zwei ganz wichtige Aspekte:

  • Es war richtig wichtig für mich, Personen in meinem Umfeld zu haben, die meine Träume verstanden, meine Pläne begleiteten, förderten und für gut befanden, die mich ermutigten und mit hilfreichen Tipps zu einem guten Gelingen beigetragen haben.
  • Fast noch wichtiger aber war es, mich von den Leuten fernzuhalten, die mir ihre diffusen Ängste und Sorgen überstülpen wollten, sobald sie mit meinen Ideen in Kontakt gekommen waren.

Das Schlimme an diesen Sorgen und Bedenken der Pessimisten war nämlich oft, dass diese entsprechenden Ängsten ähnelten, die ich selber hatte. Und selbst, wenn ich mich mit denen schon ganz erfolgreich auseinandergesetzt hatte, dafür bereits gute und tragfähige Lösungen hatte … die dann wieder neu gehörten Argumente haben mich trotzdem oft sehr verunsichert und behindert. Zumal sie häufig angereichert waren, mit vielen Beispielen und „Fakten“. Manchmal wurde es dadurch für mich richtig schwer, meine bereits gefunden geglaubte Klarheit zu halten. Und eine klare Fokussierung auf ein Ziel und seine Realisierung ist von elementarer Bedeutung für eine gelingende Traumverwirklichung.

Auch diese und ähnliche Ideen möchte ich von jetzt an gerne mit Dir teilen! *

Jetzt zum Newsletter anmelden

*Für die ersten 77 Abonnenten verschenke ich einen Gutschein für meinen ersten Roman!

Damit meine ich nicht einmal, dass nicht kluge Gegenargumente wichtig sind, dass die sogar ein wichtiger Prüfstein für alle Pläne sein können. Ich möchte also keineswegs dafür plädieren, um Himmels Willen kein gegen ein Vorhaben sprechendes Argument anzuhören. Die sind sehr oft sogar richtig wichtig und hilfreich. Aber wichtig und hilfreich sind sie nach meiner Erfahrung in erster Linie dann, wenn sie von Menschen kommen, die mich ermutigend begleiten wollen. Nicht aber, wenn Sie von Mitmenschen kommen, die ihre eigenen Ängstlichkeiten artikulieren. Hauptsächlich, weil sie gar kein Vorstellungsvermögen davon haben, dass Deine Ziele so erstrebenswert sind, dass sie jeder Bemühung um sie wert sind. Noch schlimmer wird es, wenn sie Deine Träume durchaus auch träumen, Deine Ziele ebenfalls ersehnen, aber sich nicht trauen, dran zu gehen und Dir deshalb auch nicht gönnen sie zu erreichen.

Und auch die sind leider gar nicht selten, dafür aber dann auch besonders engagiert mit ihren eindringlichen Warnungen! Damit konnte ich nie was Gutes anfangen.

Aber was ich ganz dringend benötigt habe, das war ganz unbedingt Kontakt zu Menschen, die etwas, zumindest etwas Ähnliches geschafft haben, wie das, was ich vorhatte. Von Ihnen konnte ich lernen. Ich konnte wirklich brauchbare Antworten auf meine Fragen bekommen, wenn ich dort fragte, wo die wirklichen Lösungen bekannt sind. Ich bekam Ideen für gute Lösungen, auf die ich alleine gar nicht gekommen wäre. Die haben mir immer wieder zu einem Quantensprung bei der Realisierung meiner Ziele geholfen! Das war für mich von entscheidender Bedeutung! Immer wieder.

Auch Du kannst Ermutigung bekommen, von diesen Personen, oder zumindest von solchen, die deren Weg und Erfolg beobachtet haben. Sie werden für Dich genauso bedeutsam sein, wie sie es immer wieder für mich sind oder waren. Diese Erfahrungen sind wichtig und bringen weiter.

Solche wichtigen Ermutigungen möchte ich von jetzt an ebenfalls gerne mit Dir teilen! *

Jetzt zum Newsletter anmelden

*Für die ersten 77 Abonnenten verschenke ich einen Gutschein für meinen ersten Roman!

Denn von Leuten, die bereits geschafft haben, was Du anstrebst, bekommst Du, genau wie ich, konkrete Aspekte benannt, um die Du Dich kümmern solltest. Damit kommst Du weiter und Du bekommst das, was Du wirklich brauchst. (Mehr dazu demnächst im Beitrag: Brainstormen und Barnrisen. Dort will ich Dir einen ganz wichtigen Weg zur Traumverwirklichung und Hilfe dabei aufzeigen!)

Die undifferenzierten Bedenkenträger haben mir nie weitergeholfen. Sie können es gar nicht. Aber sie haben einen neuen Keim der Besorgnis in mich gelegt, gegen den ich oft mit viel mehr Mühen anstrampeln musste, als gegen meine eigenen, anfänglichen Überlegungen, dass ich für ein solches Problem eine Lösung brauchte. Irgendwie haben solche Argumente das Zeug dazu, Kraft zu rauben, die für Besseres nötig ist.

Mut machende Unterstützung von Mitmenschen, die wissen, wovon sie reden, helfen wirklich weiter!

Such Dir also gut aus, mit wem Du über Deine Ziele und Deine Pläne sprichst!

 

Ich freue mich sehr, wenn wir in Kontakt bleiben!

Hab einen wunderbaren Tag

Deine Diana

 

Mut, Gelassenheit und Zuversicht machen das Leben schöner!

Jetzt zum Newsletter anmelden