Raus aus der Tretmühle! – Rein in lebendige Freiheit & Unabhängigkeit!
Arbeit, Träume & Leben im Einklang. – Den eigenen Weg leben!

Oft gibt es wundervolle Träume, die das Potential haben, für den Fall ihrer Verwirklichung einen tollen Ausweg aus der Tretmühle zu realisieren. Viele aber können allein den Gedanken, dass es möglich sein kann, einen Traum zu erfüllen, kaum zulassen. Einige Menschen fürchten sich letztlich sogar vor Veränderungen, weil sie sich immer wieder ausmalen, was sie dabei verlieren könnten, anstatt auf das zu schauen, was zu gewinnen ist. Selbst wenn der Gewinn ganz eindeutig ein Leben viel mehr in der Art und Weise ist, den sie eigentlich immer wieder erträumen. Manchmal sogar in immer wieder der gleichen oder in ähnlicher Art ersehnen. Selbst wenn der Gewinn einen Ausstieg aus der Tretmühle ermöglicht.

Wie also um Himmels willen lassen sich denn Träume in Wirklichkeit verwandeln?

Die eben genannte Furcht davor, etwas zu verlieren ist ein ganz gemeines Hindernis auf dem Weg zur Verwirklichung wichtiger Träume und Lebensziele.

Sie lässt sich verringern, wenn ich einen schönen Traum in einer klugen Weise zu einem Plan werden lasse. Und zwar in einen Plan, der so konkret ist, dass mir irgendwann der erste zu gehende Schritt eindeutig bekannt ist und dann auch angegangen werden kann.

Jetzt zum Newsletter anmelden

*Für die ersten 77 Abonnenten verschenke ich einen Gutschein für meinen ersten Roman

Vorweg: Nein nicht jeder Traum hat das Potential sich realisieren zu lassen. Manche hätten das Zeug dazu, aber es wird aus dem ein oder anderen Grund Dir nicht gelingen!

Beispielsweise wird eine körperlich ungeübte Person im gesetzlichen Renteneintrittsalter kaum noch zu einer Ballerina werden können.

Manch einer bleibt in Träumen stecken. Und gelegentlich liegt das an der Art des Traumes.

„Ich möchte noch mal zwanzig sein, und so verliebt wie damals ….“, ist ebenfalls irgendwann allenfalls noch in dem zweiten Teil des Wunsches umsetzbar, wenn ich weit über vierzig bin.

Aber es gibt ganz tolle Träume, vielleicht solche mit einem starken inneren Bild, das nicht nur sehnsüchtig nach Verwirklichung ruft, sondern auch durchaus realisierbar wäre, wenn … , ja wenn ich mich hinsetze und mich frage: „Was brauche ich denn dafür?“

Dabei sollten wirklich großartige Ideen konkret geplant genug werden, um über den Stand der netten Träumerei hinauszugehen. Ich habe in einigen Gruppen bemerkt, dass Träume und vielleicht noch richtig schöne Zukunftsvisionen zu Hauf herumgeistern. Aber obwohl ich viele davon durchaus für geeignet gehalten habe, „etwas werden zu können“ passiert mit diesen schönen Träumen dann nichts weiter. So hat mich in einer Gruppe von Frauen einmal sehr angesprochen, als eine Frau meinte: „Ich bin Tanzlehrerin und träume immer wieder davon, wie ich mit glücklichen Leuten auf einer Wiese stehe und wir gemeinsam begeistert tanzen!“

Aber anstatt sich Gedanken dazu zu machen, wie sich solch ein Traum umsetzen lassen könnte, war die Träumende dann schnell am Ende ihrer Aktivität angekommen.

Das aber sollte bei guten Ideen nicht so schnell geschehen!

Wie bereits gesagt: Ein Grund dafür, dass Träume oft nicht weitergesponnen werden, ist die Angst vor der Veränderung, die ihre Realisierung mit sich bringen kann, ja soll. Aber ein klarer Blick auf die befreienden Veränderungen, die mit der Verwirklichung eines Traums verbunden sein können, ist ungeheuer wichtig um gegen diese Angst anzugehen.

Enorm bedeutsam aber ist, zumindest wenn Du einen Traum (auch) zu einer Erwerbsgrundlage machen willst, dass die Frage: „Wie kann ich meinen Traum verwirklichen?“, gestellt wird. Um Dir diese Frage zu beantworten, macht es Sinn, vom Ziel zum Start zu planen. Bei größeren Projekten lohnt es sehr, sich an einem Muster für einen Businessplan zu orientieren. Je nachdem, welche Idee Du umsetzen möchtest, macht es Sinn, sich an einem anderen Grundmuster entlang zu hangeln.

Grob gesagt definiert der Plan Deine Idee so detailliert wie möglich, er klärt, für welche Zielgruppe Deine Idee sein soll und sagt, wie Du Deine Zielgruppe erreichen willst.
Für eine Idee, die Deinen Lebensunterhalt bestreiten soll, sollte klar sein, wie Du die Umsetzung finanzieren willst und auf welcher Grundlage Du eine Rentabilität erwartest. Falls Du eine Finanzierung durch eine Bank oder ein Gründungsdarlehen brauchen, wirst Du ohne eine professionellen Businessplan keine Chance haben.

Jetzt zum Newsletter anmelden

*Für die ersten 77 Abonnenten verschenke ich einen Gutschein für meinen ersten Roman

Aber auch der lohnt sich! Ein solcher Plan hilft Dir, zu klären, ob Dein Traum realisierbar ist, welche Mittel Du benötigst, wie lange Du für die Umsetzung brauchen wirst, … Du kannst daraus für Dich einen Plan entwerfen, der Dich zu den ersten nötigen Schritten führt.

Damit bekommst Du eine langsam konkreter werdende Idee, was Du für die Umsetzung Deines Traumes tun müsstest. Du kannst Dir dann sehr viel konkreter überlegen, ob Du es auf Dich nehmen magst, die dafür nötige Arbeit zu tun. Da Du weißt, um was es geht, ist dass aber viel einfacher, über einen guten Plan einen Traum zu verwirklichen. (Als wenn Du nur in Deinem schönen Traumbild – etwa den Tanzenden auf der Wiese – stecken bleibst.)

Jetzt zum Newsletter anmelden

*Für die ersten 77 Abonnenten verschenke ich einen Gutschein für meinen ersten Roman

Wenn Du dann aber den Schritt vom Traum zum Plan gegangen bist, kläre die Feinheiten. Solange bis Du dann wirklich weißt, mit welchem ersten Schritt Du einfach mal loslegen könntest!

Und dann tu es einfach, fang an und halte durch!

Träume lassen sich realisieren. Insbesondere dann, wenn Du das Bild dessen, was Du ersehnst immer wieder zur Motivation hervorholen kannst.

 

Denn dann kannst Du sehen, was Du gewinnen kannst!

 

Ich wünsche Dir von Herzen Glück und viel Spaß dabei, die Umsetzung deines Traumes zu planen und dann erfolgreich anzugehen!

 

Hab einen wunderbaren Tag!

Deine Diana

 

Jetzt zum Newsletter anmelden

Für die ersten 77 Newsletterabonnenten verschenke ich den ersten Band meiner Saga!

Mut, Gelassenheit und Zuversicht machen das Leben schöner!